Mitarbeit

Mitarbeitende gesucht für den ErlebnisRaum Taufe

„Es war einfach der Hammer!“ „Ich bin unendlich dankbar für die Erfahrungen, die ich hier machen durfte!“
So beschreiben Mitarbeitende des Erlebnis-Raum Taufe in Wittenberg ihren Dienst 2017.
Auch für den ErlebnisRaum Taufe Obernkirchen sucht das Vorbereitungsteam Mitarbeitende, die Lust und Zeit haben sich auf diese bereichernde Aufgabe einzulassen.
Mitarbeitende, die während der Öffnungszeiten die Besuchenden herzlich Willkommen heißen und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Der ErlebnisRaum Taufe ist immer von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Eine Mitarbeit ist in einer Wochenschicht (Donnerstag bis Sonntag) möglich.
Es wird in zwei Schichten à ca. 4 Stunden mit jeweils vier Personen gearbeitet, so dass Berufstätige u.U. die Donnerstags und Freitagnachmittagsschicht übernehmen können.
Alle Mitarbeitenden sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, um 18.30 Uhr am ökumenischen Abendgebet in der Stiftskirche teilzunehmen.
Von 19.00 bis 20.00 Uhr erhalten alle Mitarbeitenden eine Einführung in den Dienst.
Das Konzept des ErlebnisRaum Taufe Obernkirchen ist selbsterklärend. Dabei ist Stille eine der wichtigsten Komponenten, durch die sich das eigene Erleben der Besuchenden entfalten kann.

Der ErlebnisRaum Taufe muss nicht erklärt werden, sondern die einzelnen Elemente sprechen für sich.

Der ErlebnisRaum führt als Rundweg durch folgende Erlebnisfelder:

  • Ankommen, Garderobe abgeben, Orientieren
  • Informationen über Taufe erfassen
  • Die Stiftskirche auf sich wirken lassen,
  • In die mediale Klang- und Bilderwelt der 180-Grad-Projektion in der „Black-Box“ eintauchen.
  • Auf dem Weg zum Taufstein wieder ankommen. und sich dort segnen lassen,
  • Im Altarraum verweilen und in der Taufkapelle das Erlebte für sich nachklingen lassen,
  • Auf dem Kirchplatz das Gespräch suchen oder allein verweilen, evtl. andere Angebote wahrnehmen

Für die Mitarbeitenden heißt das, dass sie eher im Hintergrund tätig sein werden.

  • Sie regeln den Empfang und laden zur Stille ein
  • Sie bieten Wasser als kleine Erfrischung an
  • Sie achten darauf, dass keine Handys benutzt werden und nicht fotografiert wird
  • Sie regeln die Dichte der Besuchenden, insbesondere bei Gruppen
  • Sie sprechen – auf Wunsch – am Taufbecken eine Tauferinnerung in Form eines Segens zu
  • Sie stehen für Gespräche zur Verfügung
  • Sie verabschieden die Besucher*innen
  • Sie helfen bei Bedarf beim Catering am Trafohäuschen Sie können Hinweise geben über weitere Besuchsmöglichkeiten und die Stadt Obernkirchen
  • Sie pflegen die Räumlichkeiten und die Ausstellungsobjekte

Sie brauchen keine besonderen Vorkenntnisse für die Mitarbeit!

Die Aufgabenbeschreibung und das Anmeldeformular stehen hier als pdf zum herunterladen zur Verfügung:

PDF Download Aufgabenbeschreibung für Mitarbeitende

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram