45 Mitarbeitenende aus dem Landeskirchenamt und dem Haus kirchlicher Dienste besuchten am Donnerstag Wittenberg und davon die meisten auch den Erlebnisraum Taufe der Landeskirche. Der theologische Direktor der Wittenbergstiftung Jan von Campenhausen (1. Reihe 2. von rechts) begrüßte die Gruppe im alten Rathaus, die unter Leitung von dem geistlichen Vizepräsidenten des Landeskirchenamtes Arend de Vries (1. Reihe rechts) und dem HkD-Direktor Ralf Tyra (1. Reihe links) gekommen waren. Von Campenhausen berichtete, dass Kirche und Staat seit dem Jubiläum auf Augenhöhe begegnen und Konficamps mit Gruppen aus der Hannoverschen Landeskirche auch im nächsten Jahr hier stattfinden sollen.
Viele der Besucher aus Hannover zeigten sich besonders vom Erlebnisraum begeistert.

Zur Mittagszeit wurde die Gruppe durch die kostümierten Gästeführerinnen „Katharina von Bora“ (links) und „Barbara Cranach“ (rechts) durch die Stadt geführt.

Foto: Gunnar Schulz-Achelis / HkD

Social Buttons zeigen
Social Buttons verbergen