Weltausstellung Reformation

Wittenberg 2017

Unser Beitrag

erleben - bestärken - erfahren

Aktuelles

aus dem Erlebnisraum

5.000 Gast ist Jörg Bürgis

Als 5.000 Gast kam heute Jörg Bürgis in den Erlebnis-Raum Taufe in Wittenberg. Jörg Bürgis ist mit seinem Pfadfinderstamm Worms noch bis zum Wochenende beim grossen Pfadfindertreffen in der Lutherstadt zu Gast.

mehr lesen

Besuch aus Berlin.

Martin Retschizegger von der Agentur m-box, die die beliebten Klang- und Bild Inszenierung im Erlebnis- Raum Taufe geschaffen hat im Austausch mit der Projektleiterin Ulrike Tüpker

mehr lesen

Filmbeitrag der Evangelischen Kirche Württemberg

In einem Film wird die besondere symbolische Bedeutung der Taufe auf einer 180-Grad-Leinwand verdeutlicht. Das alte Ich des Menschen zerbricht, geht im Wasser unter und darf mit einem neuen Leben wieder aus den Fluten auftauchen. Durch die Taufe gehört der Mensch nun auch zur Gemeinschaft der Christen. Die imposante Musik und die überwältigenden Bilder berühren jeden Besucher ganz individuell.

mehr lesen

Vernetzt

Ab sofort ist der Erlebnisraum Taufe mit dem youngpointreformation vernetzt.

mehr lesen

Draußen vor der Tür

Einige Tage mache ich nun Dienst im Erlebnisraum Taufe. Am Taufbecken. Im Ankommensraum. Vor der Tür. Innerhalb des Teams wechseln wir immer mal wieder die Position. Die draußen vor der Tür hat mich am meisten beschäftigt.

mehr lesen

Christus anziehen

Ein Gastbeitrag von Silvia Mustert „… zieht an den Herrn Jesus Christus“ (Röm. 13,4). Das zarte Plakat mit dem hauchfeinen Taufkleid am Ende des Eingangsbereiches im Erlebnisraum Taufe zieht eine ältere Dame an. Lange bleibt sie davor stehen, bevor sie in den...

mehr lesen

„Mama, hier ist ein Schwimmbad!“

Ein Kind beim Blick in die geöffnete Tür: „Mama, hier ist ein Schwimmbad!“ Ein anderes nach mehrmaligen Vorbeigehen: „Mama, ich habe keine Angst mehr, können wir jetzt eine Taufe für mich kaufen, hier in diesem Laden?“

mehr lesen

Es sind die leisen Dinge, die wirken

„Die Kapseln der Wasserflaschen im Empfangsraum sind je nach Kohlensäureanteil beschriftet mit den Worten „laut“ oder „leise“. Eine Entscheidung, die die ehrenamtlich Mitwirkenden im Erlebnisraum Taufe im Sekundentakt zu treffen haben: Laut oder leise, Sprechen oder Schweigen, Anregen oder Ruhenlassen, Zulächeln oder Anteilnehmen.

mehr lesen

Taufe auf koreanisch

Besucher aus aller Welt verewigen sich im Erlebnisraum Taufe in Wittenberg – so wie diese koreanische Besucherin!

mehr lesen

Raumschiff Taufe

Gastbeitrag von Dr. Matthias Schollmeyer, Pfarrer in Zahna: In Wittenberg, wo gegenwärtig viele zu Gast sind, um über sogenannte Glaubensdinge miteinander ins Gespräch zu kommen, gibt es „Am Stadtgraben“ den „Erlebnisraum Taufe“.

mehr lesen

Erlebnis-Raum Taufe.
Wittenberg 2017 .

Offener Zugang
Mit dem Erlebnis-Raum Taufe möchten wir Interessierten einen offenen Zugang zur Taufe vermitteln und Getauften die Erinnerung und Vergewisserung ihrer Taufe ermöglichen.
Emotionen
Im Vordergrund steht das eigene emotionale Erleben in einer ungewohnten, kontemplativen, die Sinne ansprechenden Umgebung.
Sinnlich erfahrbar
Der Wechsel der verwendeten Objekte von digitale Infoeinheiten bis hin zum alten Taufstein macht die Schau spannend und einzigartig und für alle Altersgruppen erlebbar.
Seelsorge und Betreuung
Ein wechselndes Team von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen – werden den Erlebnisraum organisatorisch und inhaltlich betreuen. Auch seelsorgerische Gespräche sind möglich.

Eindrücke aus dem Panorama-Kino

Anmeldung für Gruppen

Hannelore Gerstenkorn

Tel: 0511 1241 – 392
hannelore.gerstenkorn@evlka.de
Bitte frühestmöglich den Gruppenbesuch bei Frau Gerstenkorn anmelden.

Anmeldung für Gruppen

Der Raum
Besuchen Sie den Erlebnis-Raum Taufe ab 20. Mai 2017. Sie finden uns: Am Stadtgraben / Ecke Collegienstraße in Wittenbergs Altstadt, Nähe Stadtkirche. Geöffnet von Mittwoch bis Montag von 10:00-18:00 Uhr. Größere Besuchergruppen bitten wir um Voranmeldung.

Weltausstellung Reformation.
Wittenberg 2017 .

Reformationssommer
Es ist das größte Projekt des Reformationssommers: die Weltausstellung Wittenberg. Neben den vielen Mitwirkenden, darunter auch die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers mit ihrem „Erlebnis-Raum Taufe“ finden Sie das Asisi-Panaroma von Wittenberg zur Zeit der Reformation, die Ausstellung „Luther und die Avantgarde“ und 15 verschiedene Themenwochen.
Taufe

erleben – erfahren – bestärken

VIER EBENEN ZUM ERLEBEN

Der 120qm umfassende, umgebaute Laden Am Stadtgraben gliedert sich in die 4 Ebenen:
1. Ankommen – Einstimmen
2. Mitmachen – Informieren
3. Erleben – Berührt werden
4. Stärken – Verabschieden

INFORMATIV UND EMOTIONAL
Die Ebenen 1 und 2 laden ein zur Ruhe zu kommen. Gepäck wird abgegeben. Wir tauchen ein in eine stille, ungewohnte Welt. Werden aufmerksam – nehmen Kontakt auf mit dem Thema Taufe – informativ und emotional.
TAUFE IN ANDERER DIMENSION
In Ebene 3 betreten wir einen abgedunkelten Raum. Eine raumeinnehmende, multimediale Schau verwischt die bekannten Konturen – wir steigen ein in eine Welt aus Bildern, Klängen und Licht. Wir reisen in assoziative Bilderwelten und begegnen Taufe in einer anderen Dimension.
VERWEILEN IN DER STILLE
In Ebene 4 ist die Welt wieder vertrauter. Ein großer, alter Taufstein zeigt sich in schlichter Schönheit und erzählt seine lange Geschichte. Er präsentiert die lange Tradition der Christenheit. Verweilen in der Stille. Wer will empfängt hier einen Segen mit dem Wasser-Kreuz.
SINNLICH ERFAHRBAR
Der Erlebnis-Raum Taufe ist sinnlich erfahrbar. Der Wechsel der verwendeten Objekte von ungewöhnlichen Sitzelementen über digitale Infoeinheiten zur Multimedia-Schau bis hin zum alten Taufstein macht die Schau spannend und einzigartig und für alle Altersgruppen erlebbar.
SEELSORGE UND BEGEGNUNG

Ergänzt wird das Angebot durch das Garten-Cafe Am Stadtgraben / Wallstraße. Dort ist Raum für Begegnung und Erfrischung vor und nach dem Besuch im Erlebnisraum.
Ein wechselndes Team von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen – werden den Erlebnisraum organisatorisch und inhaltlich betreuen. Bei Bedarf stehen sie auch für ein seelsorgerisches Gespräch zur Verfügung.

Material
ansehen.
speichern.

Postkarte

Vorlage laden

Pressemitteilung

Vorlage laden

Besuchsinfos

für Kirchengemeinden

Gemeindebrief

Vorlage laden
Social Buttons zeigen
Social Buttons verbergen